Postings Übersicht

Mai 2017
M D M D F S S
« Apr    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Terminplanung

Mai 2017
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Mai 2017 2. Mai 2017 3. Mai 2017 4. Mai 2017 5. Mai 2017 6. Mai 2017 7. Mai 2017
8. Mai 2017 9. Mai 2017 10. Mai 2017 11. Mai 2017 12. Mai 2017 13. Mai 2017 14. Mai 2017
15. Mai 2017 16. Mai 2017 17. Mai 2017 18. Mai 2017 19. Mai 2017 20. Mai 2017 21. Mai 2017
22. Mai 2017 23. Mai 2017 24. Mai 2017 25. Mai 2017 26. Mai 2017 27. Mai 2017 28. Mai 2017
29. Mai 2017 30. Mai 2017 31. Mai 2017 1. Juni 2017 2. Juni 2017 3. Juni 2017 4. Juni 2017
09. Apr. 17 | Beitrag von Sibylle

Via Alpina Etappe 5a

Der Winter ist vorbei (naja, so gut wie) und wir sind wieder unterwegs auf der Schweizdurchquerung. Die erste Tour im Jahr musste sich allerdings, weil oben doch noch einiges an Schnee liegt,  im Bereich unter 1400m bewegen und so fiel die Wahl auf den ersten Teil der Etappe von Linthal nach Urnerboden (=Etappe 5) inkl. Aufstieg nach Braunwald.

Das Wetter war herrlich – viel zu schön für April und so wurde die Tour noch ein bisschen länger als geplant. Nach einer Mittagspause in Braunwald (mit zuviel Russenmass! Oder war es der Bärlauch im Cordon Bleu?)

 

ging es erst mal im Schneckentempo vorbei an blühenden Frühlingswiesen und mit tollen Ausblicken bis nach Nussbühl

 

 

und dann aber weiter bis hin zur Klausenpassstrasse (sogar mit Geocache!) und über einen steilen, teilweise ganz schön spektakulären Abstieg

 

wieder zurück zum Auto, das wir in Linthal stehen hatten.

08. Apr. 17 | Beitrag von Bernd

Mit Knoblauch & Ingwer gespickte und mit Rosmarin & Roquefort gefüllte Lammkeule...

… im Smoker langsam gegart, mit ebenfalls gesmoktem grünen Spargel und Minikartoffeln, sowie eingelegten Salzranden – der 2009er Les Varonniers hat dazu super gepasst – ist jetzt trinkreif!

Wir konnten abends dann auch draussen essen und liessen dort den Abend gemütlich ausklingen…

07. Apr. 17 | Beitrag von Bernd

Internationale Belohnung

Nachdem wir heute quer durch die Stadt marschierten und alles mögliche organisierten (Brille, Einkaufen, Fotos machen), gab es im Anschluss eine Belohnung im International. Naja, oder auch zwei oder drei… Es war ein Brauer von der Cote West Brewing anwesend und dessen Biere sowie ein paar andere (die uns empfohlen wurden) wollten verkostet werden. Danach schafften wir es nur noch zum Thai und zeitig ins Bett…

01. Apr. 17 | Beitrag von Sibylle

Lägern

Die eigentlich geplante zwei-bis-drei-Burgentour wurde kurzfristig wegen Unpässlichkeit eines Trunkenbolds gecancelled. Deshalb entschieden wir uns ganz spontan zur Alternativtour, die schon lange auf dem Programm stand. Eigentlich hatte ich die schon mal vor 6 Jahren gemacht aber nicht mit dem spektakulären Gratweg. Diesmal war sowohl das Wetter passend als auch waren wir zu zweit und so wurde es eine (schwindelmässig) herausfordernde Wanderung bei strahlendem Sonnenschein vom mittelalterlichen Dorf Regensberg über die Lägern zur wohlverdienten Brauerei-Belohnung in Wettingen.

 

 

 

30. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Frühling, Ápero und Craftbier

An einem wunderbar sonnigen, 23 Grad warmen Märztag (!) kriegt man ganz schön viel auf die Reihe… Mittags Walken und Bärlauchzupfen im Bremgartenwald, div. Termine und gleich zum Feierabend einen Ápero zur Praxiseröffnung von Freunden. Anschliessend gab es noch ein kleines Biermenü in einer neuen Craftbierkneipe im Univiertel. Ein gelungener Wochenendauftakt.

 

28. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Chuchi-Art peruanisch

Heute lösten wir unseren Gutschein für einen Kochkurs in Oerlikon ein (danke nochmal an Lisa und Andy!). Es gab peruanische Küche und die wurde in angenehmer, nicht zu grosser Runde, zubereitet und verspeist. Wir hatten uns wohlweislich auf zwei verschiedene Stationen verteilt und lernten so interessante Gerichte kennen, die wir so oder so ähnlich bestimmt mal nachkochen werden.

Bernds Station war die Nummer 2 (Causas rellenas) und Sibylle kochte mit bei Aji de Gallina, Nr. 3

27. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Angrillen

Im März angrillen ist schon ganz schön früh – aber schmackhaft: Mit Wolfsbarsch und grünem Spargel  🙂

25. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Rappengschwend

Wenn wir schon im Gunzesrieder Tal sind, mussten wir natürlich eine Tour zur ehemaligen Skilager-Hütte von Bernd unternehmen. Eigentlich sollte es eine Skitour werden. Aber weil das Skifahren sich auf ein weisses Band beschränkte, das aus Kunstschnee ins Tal gezogen war (sieht abartig aus, oder?), machten wir die Tour doch lieber bei 20 Grad im Sonnenschein zu Fuss. Trotzdem ging es ein ganzes Stück durch tiefen Schnee, aber schliesslich fanden wir die Rappengschwend -leider unbewirtschaftet- vor.

Abends wurde dann natürlich nochmal in der grossen Runde Abschied gefeiert.

 

24. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Abschiedsparty im Allgäu

Unser Schafkopfkollege verabschiedete sich dieses Wochenende für die nächsten 1,5 Jahre nach USA. Mit dem eigenen Fahrzeug von Alaska nach Feuerland. Ein Plan, der neidisch macht! Vorher stand aber noch eine Party in einer tollen Alpenvereinshütte auf dem Programm. Besonders der Auftaktabend wollte begossen werden, was wir auch brav taten 🙂

Jetzt brauchen wir nur wieder ein bis zwei neue Schafkopfkollegen! Bei Interesse bitte melden!

 

21. Mrz. 17 | Beitrag von Bernd

Flughafen

Heute war Abflug angesagt. Eine ganze Delegation brachte H-J zum Flughafen und guckte sogar vom Parkhaus aus beim Start der Maschine zu. In dem Parkhaus gab es nicht nur ein Auto abzuholen sondern auch einen Travelbug, der unbedingt nach Berlin will (dem helfen wir natürlich gerne).

20. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Noch`n Besuch

Auf der Durchreise nach Weggis machte noch ein Besuch kurz Halt in Zürich. Wir trafen uns zum Essen (das mir ob der Menge nicht ganz so gut bekam) beim Asiaten und anschliessend spielten wir das lustige Youtube-Spiel.

 

20. Mrz. 17 | Beitrag von Bernd

3.Tag Seniorenskifahren in Engelberg

Wieder herrlicher Sonnenschein und am Wochenende hatte es oben sogar ein bisschen geschneit. Heute ging es zum Abschluss nach Engelberg und da merkt man halt doch den Unterschied zu den anderen beiden Gebieten: Nach zwei Abfahrten vom Stand – dabei eine Piste, die noch nicht aufgefirnt war – und schon war die Erdanziehungskraft wieder ein grösseres Hindernis. Aber wir schafften es noch ohne grössere Verluste zum Trübsee.

 

Nach der Mittagspause am Jochpass ging es dann nach nur noch einer Abfahrt vom Jochstock zurück zum Tübsee und mit der Bahn runter nach Engelberg.

Erstaunlicherweise ist Skifahren doch sowas wie Sport 🙂

19. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Stadthetscher mit Begleitung

Der Herr wollte auch gerne mal einen Stadthetscher durch unbekannte Stadtteile unternehmen, was wir dann auch taten. Zwar wurde der Spaziergang etwas kürzer als die letzten, aber wir besuchten mal wieder ein paar andere Ecken als die üblichen (inkl. dem Sihl-Ghüür und der Bäckeranlage)

Vor dem Tatort ging es dann noch auf einen kurzen Schwumm ins Citybad mit anschliessender Saunaentspannung.

18. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Skat klopfen

Was bleibt an so einem völlig verregneten Samstag anderes übrig als nur kurz einkaufen zu gehen, was nettes zu köcheln und dann einen Skat zu klopfen.

17. Mrz. 17 | Beitrag von Bernd

2.Tag Seniorenskifahren am Chäserrugg

Zu dritt ging es heute nach Alt St. Johann ins Toggenburger Land, wo wir rund um den Chäserrugg noch die letzten Schneereste befuhren. Bei wieder herrlichem Sonnenschein war die Aussicht erneut eine Pracht, das grüne Rheintal sah allerdings schon schwer nach Frühling aus.

 

Als es dann am späteren Nachmittag wie angekündigt zuzog, schaute ich nochmal ins „Auge des Sturms“ während die zwei Geocacher zwar keinen Cache, aber zwei Prachtexemplare von grossen Schweizer Sennenhunden fanden, die noch lautstarke Grüsse an Kiddo durchgaben.

16. Mrz. 17 | Beitrag von Bernd

1.Tag Seniorenskifahren in Hochybrig

Bei herrlichem Sonneschein, aber leider zu hohen Temperaturen und damit cremigen bis knöcheltiefen Schnee/Sulz ging es heute nach Hochybrig. Auf den sanften Hängen konnte sich dann der Senior wieder langsam an die Bewegung auf weissem Untergrund gewöhnen, was dann zuletzt fast so was wie Skifahren war ;-). Und das Panorama war wirklich herrlich!

12. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Velosaison

Heute wurde die Velosaison eröffnet. Und das, während andere Leute noch übers Skifahren nachdenken.

 

 

11. Mrz. 17 | Beitrag von Bernd

Der näxte Stadthetscher

Zum See und den Lungerern, bevor wir dann das erste Mal in diesem Jahr(!) im Erzbierschof abstürzten – die Auswahl war aber auch zu gut!

05. Mrz. 17 | Beitrag von Bernd

Stadthetscher

Vom Idaplatz nach Albisrieden, Altstetten, über die Gleise bis zum Fuss des Höngger Berg, an der Limmat entlang nach Züri-West und schliesslich über die Hardbrücke wieder heim.

04. Mrz. 17 | Beitrag von Sibylle

Freiburg mit alter Sprachatlas-Kollegin

Auf dem Rückweg von der Kur machte ich einen kurzenaber intensiven Kaffee-Ratsch-Stop in Freiburg, wo ich mich mit einer lieben alten Kollegin aus Erlangen traf. Es gab viel zu ratschen und eigentlich müssten wir sowas viel öfter machen (so weit ist es ja wirklich nicht).